Back to Blog
Handwerker in Werkstatt am Laptop mit Handy in der Hand

Handwerker-Software: Schnittstellen und ihre Vorteile

Kira Meyer

Schnittstellen sind Verknüpfungspunkte zwischen Handwerker-Softwares und anderen Programmen, die dir die Arbeit erleichtern: Sie sorgen dafür, dass du Informationen zwischen verschiedenen Anwendungen ganz leicht austauschen kannst. Importiere und exportiere Daten einfach in oder aus ToolTime, erstelle elektronische Rechnungen oder greife direkt auf Warenkörbe von Großhändlern zu – all das ist mit den Schnittstellen in ToolTime möglich. Wir zeigen dir, welche Schnittstellen es gibt und wie du die Funktionen deiner Software erweiterst.

Inhalt

Schnittstellen für Handwerker-Software: Wofür braucht man sie?

Heutzutage gibt es diverse Programme, Tools oder Apps, mit denen du deinen Handwerksbetrieb digitalisieren kannst. Du verwaltest Kundendaten, erstellst Rechnungen, zahlst Löhne und organisierst Bestellungen bzw. Buchungen deiner Dienstleistungen. Damit die Programme ohne Probleme mit ToolTime kommunizieren, also Daten austauschen können, benötigt es Schnittstellen.

Was bedeutet Schnittstelle?
Schnittstellen bei Softwares sind dafür da, den Datenaustausch zwischen verschiedenen Anwendungen zu ermöglichen. Damit kannst du Programme miteinander verknüpfen, Daten austauschen und Informationen übertragen.

Du möchtest beispielsweise Artikelstammdaten von Großhändlern übertragen? Diese Prozesse kannst du mit ToolTime automatisieren. Die manuelle Übertragung würde sehr viel Zeit kosten. Mit der passenden Schnittstelle läuft das problemlos und schnell.

Überblick über die ToolTime Schnittstellen

Es gibt verschiedene Schnittstellen, um deine Programme zu verknüpfen. Im Folgenden erfährst du, welche Art von Daten du mithilfe der Schnittstellen übertragen kannst und welche Möglichkeiten sie dir bieten.

IDS-Connect

Die Schnittstelle IDS-Connect ist eine der wichtigsten für Handwerksbetriebe und Handwerker-Softwares. IDS-Connect ermöglicht dir den direkten Zugang zu den Online-Shops von handwerklichen Großhändlern, inklusive aktueller Preise und Verfügbarkeiten.

Mit dieser Schnittstelle tauschst du erstellte Warenkörbe mit dem Großhandelsshop direkt in ToolTime aus. Beispiel: Wenn du ein Angebot für einen Kunden erstellst, kannst du die relevanten Artikel vom Großhändler mit ihren tagesaktuellen Preisen in das Angebot importieren. Sobald der Kunde es angenommen hat, löst du auch die Bestellung dieser Artikel direkt aus ToolTime aus.

Tipp: Bei Nutzung der IDS-Schnittstelle mit dem Großhandel Mainmetall aus Bürgstadt profitierst du von einer deutlich effektiveren Arbeitsweise und digitalisierst darüber hinaus ganz einfach deine Beschaffungsprozesse.

DATEV

DATEV ist ein Tool für die digitale Buchhaltung. Damit erstellst du Lohn- und Gehaltsabrechnungen. Die DATEV Schnittstelle in ToolTime ermöglicht es dir, Daten direkt mit dem Steuerbüro oder Wirtschaftsprüfer auszutauschen. 

Das kannst du mit der Schnittstelle übertragen:

  • Alle Rechnungen, inkl. Storno-, Abschlags- und Teilrechnungen, im PDF Format
  • Stammdaten und Buchungsstapel im CSV Format

Die Daten werden in einer Zip-Datei heruntergeladen, damit du alles vollständig an deinen Steuerberater übermitteln kannst.

DATANORM

DATANORM ist das gängigste Dateiformat im Handwerk für den Datenaustausch von Artikelstammdaten, etwa in Form von Produktkatalogen mit Preisen. Mit der Schnittstelle für DATANORM überträgst du Daten zwischen Hersteller, Fachgroßhandel und Handwerksbetrieb unkompliziert und einfach in ToolTime.

GAEB

Mit der GAEB Schnittstelle kannst du Angebotsaufforderungen von Auftraggebern für Bauprojekte importieren und Angebotsabgaben exportieren. Das bedeutet, dass man an vielen Ausschreibungen nun ganz offiziell teilnehmen kann.

Beispiel: Ein Bauprojekt der Stadt Berlin wird öffentlich ausgeschrieben. Dein Handwerksbetrieb importiert die angeforderten Leistungen in ToolTime, ergänzt die entsprechenden Preise und übermittelt diese ganz einfach wieder zurück an den Auftraggeber. Mit etwas Glück bekommst du den Auftrag!

ToolTime bietet eine Schnittstelle für GAEB DA XML und die Austauschphasen .X83 und .X84.

ZUGFeRD & XRechnungen

Du musst deine Rechnungen für öffentliche Auftraggeber in einem elektronischen Format übergeben? Kein Problem. Mit XRechnung und ZUGFeRD kannst du in ToolTime Rechnungen in den offiziellen Formaten erstellen.

Was ist der Unterschied zwischen XRechnung und ZUGFeRD?
ZUGFeRD und XRechnung sind zwei unterschiedliche Formate für elektronische Rechnungen. Bei ZUGFeRD handelt es sich um ein hybrides Format, also um eine PDF-Datei und einer maschinenlesbaren XML-Datei. Bei XRechnung gibt es nur den maschinenlesbaren Teil.

ZUGFeRD soll in Zukunft bundesweit eingesetzt werden und alte, analoge Prozesse ablösen.

Mit der ToolTime-Schnittstelle für ZUGFeRD & XRechnungen kannst du: 

  • Rechnungen mit wenigen Klicks im offiziellen und rechtskonformen Format erstellen
  • Rechnungen an öffentliche Auftraggeber mit gewünschten Standards übergeben
  • Rechnungen digital und papierlos verschicken
Hände, die auf einer schwarzen Tastatur tippen

Handwerker Software ToolTime

Wenn du deine Büroarbeit bisher noch manuell oder zu einem großen Teil auf Papier machst, empfehlen wir dir eine Software. ToolTime ist die Software für Handwerker: Mit dem Programm erledigt sich deine Büroarbeit fast von allein. Du kannst Angebote und Rechnungen schreiben, Arbeitsschritte auf der Baustelle dokumentieren, Arbeitszeiten erfassen – und das alles online. Verliere nie wieder Dokumente aus Papier. Weniger Papierkram, mehr Zeit für deinen Betrieb.

Das digitale Programm besteht aus einer Bürosoftware für den Computer und aus einer App, die sich jeder Mitarbeiter auf sein Smartphone lädt. ToolTime vereint zuverlässig und mit einer sehr einfachen Benutzeroberfläche alles an einem Ort, wofür du zuvor verschiedene Programme und zusätzliche analoge Dokumente benötigt hast, etwa Terminkalender, Zeiterfassung, Dokumentation der Arbeit und eine Finanzübersicht.

Über die Schnittstellen kannst du die Software ganz einfach mit anderen Programmen verknüpfen und musst nichts mehr in unübersichtliche Excel-Listen übertragen. Verwalte deine Kundendaten, Artikelstammdaten, Bestellungen und Rechnungen direkt in einer Software.

Als DSGVO- und GoBD-konforme Software übernimmt ToolTime die Garantie für rechtssichere Nutzung.

Vereinbare jetzt einen kostenlosen und unverbindlichen Demo-Termin. Dir fehlt eine Schnittstelle? Lass es uns wissen! Gerne beraten wir dich und beantworten dir alle offenen Fragen.

Ähnliche Beiträge

Handwerker arbeitet auf Laptop in Werkstatt

Abschlagszahlungen im Handwerk: So geht’s

Abschlagszahlung für Handwerker: Was du beachten musst ✓ Pauschal & kumuliert erklärt ✓ Digitale Vorlage mit ToolTime ✓

Weiterlesen
Marius Stäcker hält Handy mit Zeiterfassung in ToolTime

5 digitale Tipps, mit denen du im Handwerk Zeit sparst

Wir geben dir 5 konkrete Tipps, wie dein Handwerksbetrieb bis zu 30 % Zeit im Büro sparen kann. ➤ Jetzt lesen oder Podcast hören!

Weiterlesen
Mann hält einen Stift über einem Angebot und nutzt einen Laptop.

6 Tipps: Darauf sollten Handwerker bei der Angebotserstellung achten

Wie muss ein Handwerker-Angebot aussehen? Welche Dauer gilt für die Angebotserstellung? Wir erklären es dir.

Weiterlesen

DU WILLST DIREKT LOSLEGEN?

Kein Problem. In einer Demo zeigen wir dir gerne, was mit ToolTime so alles möglich ist und beantworten alle deine Fragen.
Kostenlos & unverbindlich